RSS Feed
Dez 4

niner

Posted on Samstag, Dezember 4, 2010 in 29er, AC9, AIR9, Carbon, Conti 29inch, MCR9, niner, Reynolds 853, Thomson, twenty niner, twentyniner

niner ….

schon von gehört? Ja, jetzt ist die Welle auch bei mir angekommen, nachdem ich an einem herrlichen Sonnenschein Wochenende in den Voralpen unterwegs war- natürlich mit Ellen!! – habe ich es natürlich auch ausprobiert…

und ich muss sagen, es hat mich gepackt!

Da ich keine halben Sachen mache, sondern – wenn ich von etwas überzeugt bin – richtig einsteige, habe ich den Markt in den USA gecheckt und ein paar schöne Sahnestückchen herausgepickt.

Also, auf geht es zu neuen Projekten – natürlich nicht nur für mich alleine, aber erst einmal muss ich ein Demomodell auf die Beine stellen, um Überzeugungsarbeit zu leisten.

Dafür habe ich mir einen Rahmen in einem auffälligen orange – bei niner heisst es `tang´ – ausgesucht. Dazu gibt es wahlweise eine Stahlgabel aus REYNOLDS 853 Rohr oder eine Carbon Gabel von niner, die sehr sexy geformt ist und schön leicht mit pm Bremssattel bis zu 185 Bremsscheiben kompatibel.

niner air9 tang – L

 

Die Rahmengrössen variieren zwischen M und L also von 1.65 bis über 1.90 m.

Als Material wird beim Modell AIR 9 ein speziell entwickeltes EASTON scandium Rohr verwendet – leicht und stabil!

Es gibt auch eine günstige Variante in einer normalen Alulegierung, das Modell EMD – eat my dust

Auf dem Oberrohr befindet sich noch ein weiteres Gimmick in Form eines Schriftzugs – pedal damn it

Es wird eine Auswahl an Ausstattungen von SRAM – Avid, Truvativ etc. und Stan´s – bekannt durch die notubes Felgen geben. Vorbauten und Sattelstützen von Thomson USA sollten hier auch nicht fehlen.

Gleichwohl in den USA der hype auf die 29er (von der Radgrösse mit Mantel abgeleitet) viel Grösser ist, gibt es schon einige Radläden und online Versender, die den Bereich beliefern.

Die Charakteristik des 29er ist ausgewogen und es fliegt förmlich über Bodenwellen und Unebenheiten hinweg. Die Klettereigenschaften sind hervorragend und mit der richtigen Geometrie und dem entsprechendem setup, ist es auch sehr wendig, aber auch laufruhig.

Ein spannendes Projekt für die nächsten Wochen…..

So, nachdem ich mit den Größen ein wenig gespielt habe, werde ich mich zunächst auf ein Projekt mit einem Medium Rahmen konzentrieren.

Es gibt noch sehr viele Variationsmöglichkeiten – Starrgabel in Reynolds 853 oder die Niner Carbon Gabel – tolles Teil in Gewicht und Stabilität. Die 29er Reifengröße dürfte eine Dämpfung und ein gutes Überrollen von Hindernissen gewährleisten. Eine Federgabel habe ich eigentlich nicht vor zu verwenden – bin eh nur im normalen Gelände bis max. im Mittelgebirge unterwegs und da ich von der Strasse komme, habe ich es gerne etwas direkter…. daher habe ich früher auch gerne die AMP Gabel verwendet – leicht und direkt!!

Fotos gibt es auch bald wieder neue 😉

 

Bisher habe ich mehrere Projekte realisiert:

AIR 9 tang mit Carbongabel von niner in tang, farblich abgestimmte SRAM / TRUVATIV Noir Kurbel in tang, notubes LRS Crest 29er etc.

MCR 9 in white aus 853 Reynolds Rohr mit passender Starrgabel in white, ebenfalls 853 Reynolds mit AC tubeless 29er Crest wheelset, silver parts von Thomson etc.

EMD 9 in black mit Carbongabel von niner in moondust grey, blackparts von Thomson, Avid, Sram, WTB und notubes Crest 29er etc.

AC9 in IMBA limited edition medium size, SRAM XO / XX parts, Thomson, Niner and other carbon parts, notubes Race wheelset, ergon grips etc.

Jun 13

NEW COTIC SOUL

Posted on Sonntag, Juni 13, 2010 in COTIC SOUL steel dream

Hallo Leute, es gibt sie jetzt endlich auch in Deutschland!!!

Gerade komme ich von Willingen und was soll ich euch sagen, eine grosse Überaschung hat mich da erwartet. Über das Expo-Gelände schlendernd habe ich dieses leuchtende Orange erblickt und meinen Augen nicht getraut – COTIC – im Hochsauerland/Nordhessen.

COTIC in Willingen

Jetzt hat Cy Turner endlich einen Vertrieb gefunden und mit Carsten Bälkner sicher einen versierten Stahlfan, der selbst in GB Stahlrahmen gebaut hat. Nett ist er noch dazu und so habe ich auch sein eigenes Bike – was er am Sonntag morgen natürlich auch schon selbst hier auf den Pisten von Willingen gefahren hat – auch testen können und das hat mich natürlich restlos überzeugt!!!

COTIC Soul black

Am Donnerstag bekommt er seine neue Lieferung und ich habe einen schwarzen in Medium bestellt!!!

Es war schon toll mit Carsten auf dem Bike-Festival in Willingen zu sprechen und nachdem er mir in Aussicht gestellt hatte, dass er neue Rahmen aus England diese Woche erhält, war ich schon sehr gespannt. Diese Woche hatte ich allerdings viel um die Ohren und so war es erst am Freitag soweit, dass ich den Rahmen bei der Abholadresse entgegennehmen konnte.

Dann sollte es soweit sein – Freitag musste ich mir das gute Stück natürlich erst einmal in Augenschein nehmen.

COTIC SOUL M

COTIC SOUL M Frame only

Ich kann euch sagen, einfach geil!

Bleibt mir blos weg mit den blöden weißen Rädern – dieses glanz schwarz mit dem weissen COTIC wrap Schriftzug ist einfach total edel und eine tolle Basis für ein edles Mountain Bike der Extraklasse.

Es ist eben nicht das typische Bike der Alu-Standard-Ware und mit den feinen Gussets – da werden die Puristen wieder empört sein – ist es so subtil eingesetzt auch eine echte Augenweide.

Teilesammlung

 

 

 

 

Habe hier einen Gabentisch aufgebaut – und da gibt es bestimmt welche, die feststellen werden, dass die Bremsen – weisse Avid – fehlen.

Ansonsten habe ich einfach ein paar Godies zusammengestellt von Thomson Elite, Masterpiece bis Hope und SRAM.

Beim LRS bin ich ein Fan von American Classic (klar habe ich auch schon mal eine Achse gehimmelt, lag aber an einem defekten Schaltauge und ist mit der Ersatzteillieferung aus den USA kein Thema!).

Leider hat es nicht geklappt mit dem Zusammenbau bis zum Ende – die WM und meine Kinder kamen dazwischen…

also, stay tuned!

 

Hier einmal sommerliche Eindrücke vom fertigen Produkt:

 

Soul of the Soul - 1 X 9

Soul-M-frame

Mrz 18

cotic

Posted on Donnerstag, März 18, 2010 in COTIC SOUL steel dream, Reynolds 853, Thomson

noch immer nichts gehört…..

leider dauert es Ewigkeiten mit dem cotic soul….

So soll er aussehen:

cotic-soul-m-black

Jan 31

COTIC SOUL

Posted on Sonntag, Januar 31, 2010 in COTIC SOUL steel dream

Der Name sagt alles – hier ist die Seele aus dem altbewährten Material Stahl – da muss ich mir natürlich NEW ORDER anhören, während ich über diesen Traum in Stahl schreibe! Traum auch, weil ich mich im letzten halben Jahr mit der Firma COTIC aus UK auseinandergesetzt habe und sogar soweit war den Vertrieb bzw. die ersten 150 Rahmen des neuen COTIC SOUL nach Deutschland zu bringen. Doch jetzt fange ich erst einmal klein an. Der 1. Versuch einen COTIC SOUL Rahmen über Ebay zu bekommen scheiterte an der Situation das Teil von der Insel zu verschicken – ich wolte einen eigenen Service, wie ich es in den USA mache. Leider habe ich es nicht geschafft – also wenn jemand einen Tipp hat…

Der 2. Versuch ist erfolgsversprechender. Es ist ein Komplett-Bike aus 2007-2008 mit ganz schönen Komponenten (HOPE M4 etc.) mit Gold gepimpt – war sowieso mein favorisierter Farbton an einem schwarzen Rahmen. Die vorhandenen XT Teile werde ich durch SRAM ersetzen.

Doch nun erst einmal zu dem Herzstück, dem Rahmen – 853 Reynolds Rohre versprechen ein Optimum beim Gewichts -Steifigkeitsverhältnis und es ist auch mit Abstand der leichteste Rahmen in dem UK Umfeld – unter 2 kg! Doch das tollste ist die Rahmengeometrie mit langem Oberrohr. Da denkt man doch gleich an die guten alten Brodie Espresso etc. aus Kanada. Damals immer ein Traum von mir.

Gespannt bin ich sehr und fieber dem Augenblick entgegen, wenn ich die Teile da habe  – es sind nämlich drei Pakete, da es so am einfachsten und günstigsten war es zu verschicken – danke also auch nach UK für den Service um den günstigsten Versandpreis!

Demnächst mehr auf dieser Seite……